Ausbildung Bachelor of Arts- Public Management

Die Gemeinde Zaisenhausen bietet ab September 2018 Plätze für das Einführungspraktikum sowie ab sofort Praktikumsplätze in den drei Schwerpunkten Kommunalpolitik - Führung im öffentlichen Sektor, Finanzen und Ordnungsverwaltung an.

Allgemeines zum Studium Bachelor of Arts – Public Management

Das duale Studium vermittelt Kenntnisse und Fähigkeiten, die zur Arbeit in den breit gefächerten Bereichen einer öffent­­li­chen Verwal­tung befähigen. Diese reichen von der Ordnungsverwaltung über Personal- und Organi­sa­ti­­ons­­ma­na­­ge­­ment, Kommunalpolitik und Reprä­sen­ta­tion bis zum Finanz- und Sozialwesen.

Voraus­­set­­zung
Abitur oder Fachhoch­­­schul­reife
Ausbil­­dungs­­dauer
3,5 Jahre


Gliederung der Ausbildung (Praxis und Studium)

  • ab September 2018: 6 Monate Einfüh­rungs­­prak­ti­­kum mit Einfüh­rungs­­­lehr­­gang von 4 Wochen
  • ab März 2019: 17 Monate Grund­la­­gen­­stu­­dium an der Hochschule Kehl oder Ludwigs­­burg
  • ab August 2020: 14 Monate praktische Ausbildung bei verschiedenen Ausbil­­dungs­­stätten (Erstellung einer Bachelorarbeit)
  • ab Oktober 2020: 5 Monate Vertie­­fungs­­­stu­­dium an der Hochschule Kehl oder Ludwigs­­burg

Das Studium erfolgt an den Hochschu­len Kehl oder Ludwigs­­burg. Die dort stattfindenden Theorie­­pha­­sen vermitteln die Kenntnisse, die zur Erfüllung der Aufgaben in der öffent­­li­chen Verwaltung befähigen. Das Verständ­nis für politische, wirtschaft­­li­che und gesell­­schaft­­li­che Zusam­men­hänge wird dabei besonders gefördert.

Die praktische Ausbildung findet in den unterschiedlichsten Bereichen der öffentlichen Verwaltung statt. Zu Beginn des Studiums steht das sogenannte Einführungspraktikum. Dies kann in einer kleinen Gemeinde genauso wie in einer großen Stadt oder auch dem Landratsamt absolviert werden. Während des Einführungspraktikums findet der Einführungslehrgang statt. Hier werden die ersten theoretischen Grundlagen für die Arbeit im öffentlichen Sektor vermittelt. Es werden unter anderem die Fächer Kommunalverfassungsrecht, Kommunalfinanzrecht, Staatsrecht und BWL unterrichtet.

An das Einführungspraktikum schließt das Grundlagenstudium an einer der Hochschulen. Danach folgt eine Praxisphase von 14 Monaten. Hier haben die Studenten die Möglichkeit verschiede Bereiche des öffentlichen Dienstes kennenzulernen und wahlweise auch für bis zu 3 Monate ins Ausland zu gehen. In dieser Praxisphase ist die Bachelorarbeit zu erstellen. Das Studium endet mit der theoretischen Vertiefung an der entsprechenden Hochschule und den Abschlussprüfungen.
Weitere Informationen zum Studium bieten die Hochschulen Kehl und Ludwigsburg.

Bitte beachten: Für das Studium bedarf es zwei Bewerbungen. Eine ist an die Hochschule zu richten, um zum Studium zugelassen zu werden. Parallel dazu ist eine Praxisstelle für das Einführungspraktikum zu finden. Hier können aussagekräftige Bewerbungen gerne an die Gemeinde Zaisenhausen gerichtet werden. Die Bewerbungsfrist für das Einführungspraktikum Start September 2018 endet am 1. Oktober 2017.

Kontakt:
Gemeinde Zaisenhausen - Hauptamt
Hauptstraße 97
75059 Zaienhausen

Telefon: 07258/910940
Email: hauptamt@zaisenhausen.de